Wissen für Fabrikautomation

Fügetechnik für Funktionskritisches Schrauben

Unter Schraubtechnik werden Werkzeuge, Komponenten, Systeme und Maschinen zur Herstellung von Schraubverbindungen verstanden. Von der Schraubtechnik zu mechanisierende oder zu automatisierende Funktionen sind die Schraubwerkzeug-Drehbewegung, die Schraubwerkzeug-Vorschubbewegung beim Eindrehen der Schraube und der Schraubsystem-Zustellhub zur Schraubposition. Mit zunehmendem Automatisierungsgrad können eine automatische Schraubenzuführung sowie ein Handhabungssystem zum Anfahren mehrerer Schraubpositionen dazukommen. Zum funktionskritischen Verschrauben werden kabelgebundene Handschrauber, kabelgebundene Elektroschrauber und Schraubvorrichtungen verwendet. Der Drehmomentgenerator arbeitet mit einem Algorithmus für Motorstrom, Frequenz, Spannung und Temperatur. Die Überwachung ist nicht redundant, wie dies bei sicherheitskritischen Schraubverbindungen der Fall ist. Weiterhin ist ein Winkelsensor integriert. Die Drehmomentüberwachung ist ebenfalls verwendbar. Winkelstufen von 36 Grad sind typisch. Die Geschwindigkeitsregelung ist stufenlos einstellbar.
ADT Fuchs GmbH, 90461 Nürnberg, Deutschland
ASG, Division of Jergens, Inc., 3898 Cleveland, USA
Weber Schraubautomaten GmbH, 82515 Wolfratshausen, Deutschland