Logo of Schindler Handhabetechnik

Wellenförderer Type WF

Schindler-Wellenfoerderer-PF-Abb
Produkt Merkmale
  • Förderung von Wellen oder stangenförmigen Teilen von 2-45 mm Durchmesser
  • Teilelänge 100-1500 mm, Verhältnis Länge zu Durchmesser mindestens ca. 5:1
  • Teilegewichte über 2 kg möglich
  • Taktzeiten bis max. 90 Teile/min 
  • Aufnahmegewicht max. 60 kg
  • Einfüllhöhe 800-1000 mm über Flur
  • Optional mit festem Anschlag links oder rechts lieferbar
Funktionsumfang:

Der Wellenförderer WF dient der Bevorratung und Zuteilung wellen- oder stangenförmiger Teile von 2-45 mm Durchmesser und mit einer Teilelänge von 100-1500 mm. Durch einen festen Anschlag und eine verschiebbare Führungswand ist die Teilelänge einstellbar. Die Teile werden gebündelt und querliegend manuell eingelegt und mit einem pneumatisch oder elektrisch angetriebenem Taktrechen schräg nach oben auf die Übergabehöhe gefördert und vereinzelt in die Bereitstellungsposition überführt. Mit dem pneumatischen Antrieb sind Taktzeiten von ca. 2,5-3,5 s und Stückgewichte bis ca. 2 kg möglich, mit dem elektrischen Antrieb Taktzeiten bis 90 Stück/min sowie Stückgewichte über 2 kg. Die Abnahme aus der Bereitstellungsposition kann z. B. durch ein Handhabungsgerät oder einen Roboter erfolgen und ist optional erhältlich oder wird vom Anwender realisiert. Das Gerät ermöglicht eine hohe Flexibilität des Teilespektrums und hohe Taktzeiten.

Funktionsprinzip:

Der Wellenförderer WF arbeitet nach dem Prinzip eines Hubbalkenförderers, der die Teile aus einer Vorratswanne mit einem elektrisch oder pneumatisch angetriebenen Taktrechen schräg nach oben auf Übergabehöhe in Bereitstellungsposition fördert und vereinzelt. Die Teile werden gebündelt und querliegend manuell eingelegt. Für ein größeres Bunkervolumen ist optional ein zusätzliches Bunkerband erhältlich. Die Teilelänge wird durch einen einseitigen festen Anschlag und eine verschiebbare Führungswand eingestellt. Der Abstand der Taktrechen ist für kleinere und größere Längen gestuft und nimmt untereinander vom festen Anschlag aus gesehen kontinuierlich zu. Die Abnahme aus der Bereitstellungsposition kann anwenderseitig z. B. durch ein Handhabungsgerät oder einen Roboter erfolgen.

Gefördert werden Wellen oder stangenförmige Teile mit rundem oder prismatischem Querschnitt. Das Verhältnis von Länge zu Durchmesser der Teile sollte mindestens ca. 5:1 betragen.

Aufbau:

Die Produktfamilie besteht aus dem Bunker mit Wellenförderer, wahlweise mit elektrischem oder pneumatischem Antrieb. Für ein größeres Bunkervolumen wird optional ein zusätzliches Bunkerband angeboten. Der feste Anschlag für die Teile ist auf der linken oder rechten Seite lieferbar.

Einsatzbereich:

Der elektrische Wellenförderer Type WF dient der Bevorratung und Zuteilung wellen- oder stangenförmiger Teile. Die Teile werden gebündelt und querliegend manuell eingelegt und auf die Übergabehöhe gefördert und vereinzelt in die Bereitstellungsposition überführt. Anwendungen finden sich in der Förderung von Wellen, Stangen und Rohren oder Teilen wie Schrauberklingen, Radschraubenschlüsseln und Notenständern. Der Wellenförderer bietet eine hohe Flexibilität des Teilespektrums und ist für Teile mit rundem oder prismatischem Querschnitt geeignet.