Logo of ibg Prüfcomputer

Vergütungsprüfung von Pleueln

Aufgabenstellung:

Bei der Pleuelfertigung muss das Ergebnis der Wärmebehandlung überprüft werden. Neben der Vergütungsprüfung soll die Anlage auch Materialverwechselungen erkennen. Die Prüfeinrichtung ist in die bestehende Förderanlage zu integrieren. Schlechtteile sollen automatisch ausgeschleust werden.

Realisierung:

Die Aufgabe wurde mit dem 1-kanaligen Eddyliner P mit präventiver Mehrfrequenzprüfung realisiert. Integriert wurde die Prüfstation indem die Messspule das komplette Teileförderband umfasst. Mit diesem Förderband werden die vereinzelten Doppelpleuelstangen bis zu einem Anschlag transportiert und dann die Messung automatisch ausgelöst. Anschließend hebt sich der Anschlag und über eine Weiche werden die N.I.O. Teile aussortiert. Die Taktzeit beträgt nur 6 sec.

Kundennutzen:

Die präventive Mehrfrequenzprüfung erkennt auch nicht erwartete Gefügefehler und benötigt keine schlechten Teile zum Einrichten. Material- und Gefügeprüfung realisiert der Eddyliner mit niedrigen Taktzeiten und macht so die 100% Prüfung im Fertigungstakt möglich.