Logo of ibg Prüfcomputer

Härteprüfung von Nadellagerbolzen

Aufgabenstellung:

Bei der Endprüfung von Nadellagerbolzen sollen Härte, Einhärtetiefe und die Härteposition vollautomatisch geprüft werden. Nadeln mit einem Durchmesser von 12 - 25 mm und einer Länge von 25 - 45 mm müssen im Fertigungstakt einer 100%-Prüfung unterzogen werden.

Realisierung:

Die Aufgabe wurde mit dem Eddyliner P2 und einer Durchlaufspule mit zwei Empfängerwicklungen realisiert. Über einen Schlauch werden die Nadeln der Prüfanlage zugeführt, mit einem Reibrad vereinzelt und weiter zur Prüfspule gegen einen Anschlag transportiert. Durch die beiden Empfängerwicklungen können die Nadeln ohne weitere Handhabung an zwei Positionen geprüft werden. Nach der Prüfung wird der Anschlag entfernt und aus der Fallbewegung werden die Nadeln über eine Sortierweiche in die entsprechenden Behälter geleitet. Bis zu 72 Teile/min können so geprüft werden. Über Wechselteile an der Zuführung kann die Prüfstation auf unterschiedliche Durchmesser der Nadeln umgerüstet werden.

Kundennutzen:

Die zerstörungsfreie Gefügeprüfung mit hohem Durchsatz bietet die wirtschaftliche Möglichkeit einer 100%-Prüfung in der Produktion.